Wohnmobil Abwassersystem mit Camlock Schnellkupplung

Bequemes, komfortables und sauberes Ablassen oder Entsorgen von Grauwasser oder auch Schwarzwasser aus dem Fäkaltank über einen Schlauch mit dem Camlock System.

In Bezug auf die Abwasserentsorgung befindet sich Deutschland, oder Europa überhaupt, scheinbar immer noch in der Steinzeit. Schon vor über 25 Jahren hatte ich in USA die komfortablen Bajonett-Verschlüsse auf einem Schlauch kennen gelernt. Die konnte man auf Campingplätze sogar dauerhaft an seinem Platz anschließen.

Aber hier? Immer noch bugsieren die Wohnmobilfahrer ihre Mobile über eine Entsorgungsstation und müssen in ein Loch zielen 😉
Erst langsam setzen sich bei neueren Wohnmobilen Abwassersysteme mit komfortablen Schlauchsystemen durch.
Bei großen Wohnmobilen wie z.B. Morelo findet man sogar die Systeme nach amerikanischem Vorbild vor.

Bei Schwarzwasser ist es noch schlimmer, bei meinem Bimobil dachte ich, das kann doch nicht sein, da soll ich mein Schwarzwasser offen in die Tiefe fallen lassen und genau zielen?
Was ist, wenn ich mein Wohnmobil nicht so hin stellen kann, dass ich den Abfluss, bzw. Einlass treffe was die Regel ist?
Das bei einem Wohnmobil, das auch nicht gerade zur Billigklasse gehört 😉

Irgendwie sind die Wohnmobilfahrer paranoid, da wünschen sie höchsten Komfort und techn. Schnickschnack, aber schleppen die ekligen Cassetten quer über einen Stellplatz und bewegen sich in Bezug auf Entsorgung in der Steinzeit. Die Anbieter von Campingartikeln und WoMo-Hersteller scheinen das Wort Entsorgung auch nicht zu kennen, nirgends war etwas zu finden oder man betrachtete mich auf Nachfrage mit Erstaunen.
Sorry, vielleicht stelle ich mich nur an, aber so etwas geht gar nicht, dabei ist die Lösung so einfach.

Die Lösung: Camlock-Kupplung

Für kleinere Durchmesser gibt es auch selten angebotene Systeme mit Bajonett, diese finde ich aber weniger stabil und sind oft auch schwerer zu bekommen.
Zielgruppe sind hier die Wohnmobilfahrer mit den z.B. üblichen 1 1/2 Zoll Schläuchen an ihren Grauwassertanks. Da mein Schwarzwassertank nicht gar so groß ist, habe ich auch hier einen 1 1/2 Zoll Anschluss. Üblich ist hier bei den großen Wohnmobilen eigentlich 3 Zoll und Bajonett. Eigentlich egal, Camlock-Kupplungen gibt es für die unterschiedlichsten Schlauchgößen.

Fotos: DigiMik – M. Scharrer
Bilder zum Verbgrößern klicken!
Camlock-KupplungWas ist eine Camlock-Kupplung?
Sie besteht aus einem männlichen Stück mit einer umlaufenden halbrunden Nut und einem weiblichen Stück, wo ein rundes Gegenstück in die Nut eingreift und verriegelt.
Camlock-Sxsteme finden auch in der Industrie Einsatz, sie können aus den unterschiedlichsten Materialien bestehen.

Für uns Wohnmobilfahrer beschränke ich mich auf die kostengünstige Variante aus verstärktem PP. Die Camlock Verschlüsse (Typ E und C) sind 1 1/2” (38mm) Polypropylen Modelle, werden mit ihrer Tülle in den Schlauch gesteckt und mit einer Schlauchklemme gesichert. Es gibt auch Modelle mit Gewinde, die werden dann in den Schlauch gedreht und man braucht keine Schlauchklemme. Die Investition beläuft sich mit Schlauch, Kupplunsdosen und Steckern auf rund 80,- Euro. Verzichtet man auf einen Schlauch, kostet es nur knapp 30,- Euro.
Wie man sieht, für ganz wenig Geld erhält man eine komfortable Abwasserlösung, fast wie bei den Amerikanern 😉

So wirds gemacht:

Auf der Fahrzeugseite wird ein Camlock Kupplungsstecker (Typ A, E oder F, männlich)  montiert. Am Ablaufschlauch ist dann eine Kupplungssteckdose Typ C (weiblich) montiert. Das andere Ende des Ablaufschlauchs ist dann offen.
Ganz geschickt ist es wenn man jetzt auf das offene Ende des Schlauchs einen Kupplungsstecker Camlock Typ E montiert, dann kann man den Schlauch zum Verstauen zu einem geschlossenen Ring schliessen und das Fahrzeug bleibt trocken.

Noch besser (teurere Lösung), man nimmt einen langen Schlauch und schneidet ihn in der Mitte oder besser an einem Drittel durch. So erhält man zwei Schläuche, die beide jeweils einen Typ C und einen Typ E Anschluss bekommen. Die Schläuche sind dann schliessbar oder durch zusammenstecken verlängerbar.

So siehts bei mir aus, zum Vergößern auf die Bilder klicken!

Anzeige:
Amazon: Camlock

Zusammengesteckt
Camlock-Kupplung
Original Ablass
Bimobil Grauwasser Ablass
Ablass mit Camlock
Bimobil Grauwasser Ablass mit Camlock
Angeschlossener Schlauch
Bimobil Grauwasser Ablass mit Camlock-Schlauch
Angeschlossener Schlauch
Bimobil Grauwasser Ablass mit Camlock-Schlauch
Enden verbunden
Enden mit Camlock verbunden
Zwei Schläuche verbunden
Zwei Schläuche mit Camlock verbunden
Sauber verstaut
Sauber verstaut
Werbung/Anzeige
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

7 Kommentare

  1. Danke für den Tipp! Ich habe das heute in meinem Bimobil eingebaut. Einfach super und eine saubere Sache. Nur noch ein Hinweis für evtl. Interessenten: Bei AMAZON nach KAMLOCK suchen … Der deutsche Lieferant hat die Teile unter KAMLOCK (anstelle CAMLOCK) gelistet.

  2. Jürgen im NiBi

    Vielen Dank für die prima Lösung!
    Welchen Typ Schlauch empfehlen Sie? Ich meine nicht den Durchmesser, der ist ja je nach Fzg unterschiedlich, sondern welchen Schlauchtyp. Ist das in Ihrem Fall ein Staubsauberschlauch?

    • Moin und danke für das Löbchen!
      Ich hatte mir im Gartenbau (Baumarkt) einen Schlauch für Gartenteiche besorgt. Kostengünstig, aber hat einen Nachteil: Der kann keinen Frost ab und bricht dann schnell auch wenn es wieder warm wird.
      Wird der Frostfrei um 10 Grad gelagert, keine Probleme, einer hält nun schon gut 3 Jahre und hält wohl noch länger.

      Es gibt auch stabilere Ausführungen, die sind dann aber recht steif und lassen sich schlecht verstauen.

      Der Schlauch sollte innen glatt sein, da scheidet ein Staubsaugerschlauch per se aus!

  3. Hallo, danke für diesen tollen Tip. Habe es direkt nachgebaut und möchte es nicht mehr missen. Saubere Sache. 👍👍👍

    • Hi hristian,

      danke Dir für dein Feedback und es freut mich, dass dir der Tipp geholfen hat!
      Hier noch ein Tipp: Das Material aus dem Baumarkt kann kein Frost und Kälte ab, es wird dann spröde.
      In den USA hatte ich mir einen aus Gummi zugelegt, der nun schon 1 1/2 Jahre hält.

      Viele Grüße, Michael

  4. Hallo Mikesch,

    hab jetzt dank deiner Erfahrungen auch auf Camlock umgestellt. Funktioniert super, danke für den Tipp.

    bis denn,

    Uwe (aus dem Womo-Forum)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.