Datenschutzerklärung

Sofern auf unserer Webseite personenbezogene Daten oder Identifikationsmerkmale erhoben werden, vollzieht sich die Erhebung dieser Daten stets im besten Wissen und Gewissen im Rahmen der Bestimmung der Datenschutz-Grundverordung der EU (DSGVO), bzw. des Datenschutzrechtes der Bunderepublik Deutschland. Sofern personenbezogene Daten oder Identifikationsmerkmale erhoben werden, könnt ihr in dieser Datenschutzerklärung die Art, den Umfang, den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten entnehmen. Wir bemühen uns, die Erhebung von Daten auf ein Minimum zu begrenzen. 

Änderungen der Datenschutzerklärung:

Sollten zukünftig Änderungen unserer Datenschutzerklärung vorgenommen werden, so werden die Änderungen stets auf dieser Seite zu finden sein.

Datenschutzerklärung

Wir nehmen den Schutz Deiner persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Deine personenbezogenen Daten absolut vertraulich.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten oder Cookies möglich. Soweit auf unserer Seite personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Die Übermittlung von Identifikationsmerkmalen wie IP-Adresse, Browser oder anderer Merkmale erfolgt wie unten beschrieben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. 

Verantwortlicher
Michael Scharrer
Rüthningstr.6
26121 Oldenburg
Kontaktmöglichkeit siehe Impressum

Auskunft, Löschung, Sperrung, Beschwerde

Ihr habt jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über eure gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Wendet euch bitte dazu an die oben oder im Impressum genannte Adresse, bzw. verwendet die dortigen Kontaktmöglichkeiten.
Bei Auskünften erhaltet Ihr einen Link zu unserem Webserver mit allen gespeicherten Daten. Diese Datei wird nach 3 Tagen gelöscht.
Ein individueller Löschantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

Beschwerden wegen evtl. Verstöße gegen Datenschutzbestimmungen können an den jeweiligen Landesbeauftragten für Datenschutz eingereicht werden, weitere Infos mit Adressen auf was-ist-datenschutz.de.

Cookies

Grundsätzliches:
Ein Cookie (englisch [ˈkʊki]; zu deutsch Keks oder Plätzchen ist eine kleine Textdatei von ca. 1 kb die auf Deinem Computer gespeichert wird. Sie enthalten meist Daten über besuchte Webseiten (Tracking), Zugangsdaten oder auch Deine IP, Art des Browsers oder Betriebssystems die der Webbrowser beim Surfen im Internet speichert.

Ihr könnt dem Setzen von Cookies widersprechen:
Ihr deaktiviert das Setzen von Cookies in eurem Browser oder stellt ihn so ein, dass nur bestimmte Cookies zugelassen werden. So könnt ihr Cookies in eurem Browser abstellen: Cookies abschalten >
Die Funktionsweise des Blogs ist dann allerdings eingeschränkt, Kommentar-Abonnements oder der Newsletter sind dann nicht möglich, auch Sicherheitstools sind dann nicht wirksam.

Cookies auf zuhause-im-wohnmobil.de:

Hinweise zu den Anwendungen die Cookies setzen finden sich im Anschluss.

Funktionale Cookies:
Wir setzen ein Cookie welches testet, ob Cookies zugelassen sind und anschließend eines mit der Erlaubnis zum Setzen von Cookies im PopUp. Dieses Cookie hat eine Gültigkeit von einem Monat. Löscht Ihr den Browserverlauf und auch die Cookies, muss die Erlaubnis wieder neu erteilt werden.

Wir setzten ein _cfduid-Cookie, dieses wird verwendet, um einzelne Clients hinter einer gemeinsam genutzten IP-Adresse (z.B. Internetcafe) zu identifizieren und Sicherheitseinstellungen für jeden einzelnen Client anzuwenden. Dies macht das Surfen in diesen Umgebungen sicherer. Die Daten dieser Cookies sind verschlüsselt, Rückschlüsse auf den Nutzer sind durch uns nicht möglich.

Meldet ihr euch zu dem Newsletter, Beitrags- oder für Kommentarabonnements an, werden auch hier Cookies gesetzt, um euch bei einem späteren Besuch wieder zu erkennen.

Zum Schutz vor Angriffen auf unseren Blog setzen wir Filter auf Grundlage der IP-Adresse ein, um Besucher aus bestimmten Regionen den Zutritt zu verweigern. Die IP-Adressen werden nach Auswertung anonymisiert auf unserem Server gespeichert und nach einem Monat gelöscht. Hierfür wird ein Cookie mit der verschlüsselten IP gesetzt. Das Cookie und die IP sind erforderlich, um eine Region ermitteln zu können.

Drittanbieter Cookies:
Für das Sicherheits-PlugIn SiteLock werden Cookies gesetzt wo die Seitenzustände des Blogs erfasst werden. Die besuchten Unterseiten auf unserem Blog werden getrackt. Die Gültigkeitsdauer beträgt einen Tag, bzw. das Cookie wird nach Schließen des Browserfensters gelöscht. Die Daten werden zur Überprüfung an Server in den USA übermittelt. SiteLock dient alleine zu eurer und unserer Sicherheit, da SiteLock unseren Blog auf Malware und CrossSiteScripting-Angriffe überwacht.

Cookies werden ggf. als Drittanbieter durch Google eingesetzt, weitere Infos unten unter Google AdSense.

In unserem Blog ist ein Übersetzungstool integriert, welches auf den Google-Translator aufbaut. Zur Nutzung der Funktionen von Google Translate ist es notwendig, Deine IP Adresse zu speichern, wobei diese gekürzt wird. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.
Die Nutzung von Google Translate erfolgt im Interesse einer einfachen Zugänglichkeit und Barrierefreiheit für internationale Besucher unseres Blogs. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Habt ihr Cookies deaktiviert, muss das PopUp für die Cookie-Erlaubnis für jede aufgerufenen Seite weg geklickt werden.

WordPress PugIns wie Statistiken, JetPack, Gravatar u.s.w.

Wir setzen das Content Management System WordPress ein. Aus Gründen des Datenschutzes findet JetPack mit Trackingfunktionen, das Anti-Spam Tool Askimet  keine Verwendung, ebenso werden keine Gravatare (Profilbilder) übermittelt. 
Ebenfalls findet Google-Analytics keine Verwendung.

Hosting

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).
Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr Thomas Schwenke

Amazon-Partnerprogramm

Wir sind auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse am wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann (sog. Affiliate-System). Amazon setzt Cookies ein, um die Herkunft der Bestellungen nachvollziehen zu können. Unter anderem kann Amazon erkennen, dass Sie den Partnerlink auf dieser Website geklickt und anschließend ein Produkt bei Amazon erworben haben. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Amazon und Widerspruchsmöglichkeiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des Unternehmens: http://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html/ref=footer_privacy?ie=UTF8&nodeId=3312401.
Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr Thomas Schwenke

Zusatz: Da wir keine Banner oder ähnliches einsetzen, werden beim Besuch unserer Seite mit Amazon-Links keine Daten erhoben bzw. Cookies gesetzt, erst bei Anklicken eines Links durch Amazon.

Google AdSense

Diese Website verwendet Google AdSense. Es handelt sich hierbei um einen Dienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, zur Einbindung von Werbeanzeigen. Hierbei handelt es sich um ein berechtigtes Interesse zur Finanzierung unseres Blogs gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO. Google AdSense verwendet Cookies. Dies sind Dateien, durch deren Speicherung auf dem PC, SmartPhone, Tablet oder anderes Endgerät Google die Daten Deiner Benutzung unserer Website analysieren kann. Zudem werden bei Google AdSense zusätzlich Web Beacons verwendet, nicht sichtbare Grafiken, die es Google ermöglichen, Klicks auf dieser Website, den Verkehr auf dieser und ähnliche Informationen zu analysieren.

Die über Cookies und Web Beacons erhaltenen Informationen, Deine IP-Adresse sowie die Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google mit Standort in den USA übermittelt und dort gespeichert. Google wird diese gesammelten Informationen möglicherweise an Dritte weitergeben, wenn dies gesetzlich erforderlich ist oder Google gegenüber Dritten die Datenverarbeitung in Auftrag gibt. Allerdings wird Google Deine IP-Adresse zusammen mit den anderen gespeicherten Daten zusammenführen.
Infos zu Googls Techniken findet ihr hier >, die Datenschutzerklärung hier >

Besser sind entsprechende Einstellungen in Deinem Internetbrowser hier kannst Du verhindern, dass Cookies auf Deinem PC gespeichert werden Cookies abschalten >.
Die Google AdSense-Werbung kannst Du auch abschalten, in dem Du einen Werbeblocker installierst, Infos bei Google > oder Du schaltest JavaScript gänzlich ab, viele Informationen hierzu finden sich für jeden Browser über die Google-Suche.

Die Google-AdSense Werbung ist nicht personalisiert, beim erstmaligen Aufruf unseres Blogs werden keine Daten erhoben oder Cookies gesetzt. Erst wenn ihr mit „OK“ zugestimmt habt, können Cookies durch Google gesetzt werden.

Mailverkehr

Es besteht die Möglichkeit, Kontakt über die im Impressum genannte Mailadresse aufzunehmen. Im Mailverkehr werden Deine persönlichen Daten wie Name und Mailadresse übermittelt. Technisch bedingt sind ebenso Deine IP-Adresse, Dein Provider oder Server, Uhrzeit und sonstige Mail-Identifikationsmerkmale einsehbar und werden auf unserem Endgerät sowie dem Server unseres Providers gespeichert.
Die gespeicherten Daten auf dem Server unseres Hosters (Infos oben) und unserem Endgerät bleiben so lange gespeichert, wie es die Kommunikation erfordert. Nach Beendigung der Kommunikation werden alle Daten, sofern dem keine rechtlichen Interessen entgegen stehen, gelöscht.
Bei Löschung der Daten auf unserem Endgerät, findet gleichzeitig eine Löschung auf dem Webserver unseres Hosters statt.

Newsletter

Mit den nachfolgenden Hinweisen informieren wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.
Inhalt des Newsletters: Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Leistungen und uns.
Double-Opt-In und Protokollierung: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Anmeldedaten: Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben. 

Deutschland: Der Versand des Newsletters und die mit ihm verbundene Erfolgsmessung erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG bzw. auf Grundlage der gesetzlichen Erlaubnis gem. § 7 Abs. 3 UWG. 

Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht und uns ferner den Nachweis von Einwilligungen erlaubt.

Kündigung/Widerruf – Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Wir können die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern bevor wir sie löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.
Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr Thomas Schwenke

Kommentare

Auf unserer Homepage besteht die Möglichkeit, zu Artikeln einen Kommentar zu hinterlassen. Gespeichert werden auf unserem Webserver der Name, die e-Mail Adresse, freiwillig die Homepage und der Kommentar. Eine Speicherung der IP-Adresse findet nicht statt. Es muss weder eine echte e-Mail Adresse noch ein Realname angegeben werden.

Kommentarabonnements

Die Nachfolgekommentare können durch Nutzer mit deren Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO abonniert werden. Die Nutzer erhalten eine Bestätigungsemail, um zu überprüfen, ob sie der Inhaber der eingegebenen Emailadresse sind. Nutzer können laufende Kommentarabonnements jederzeit abbestellen. Die Bestätigungsemail wird Hinweise zu den Widerrufsmöglichkeiten enthalten. Für die Zwecke des Nachweises der Einwilligung der Nutzer, speichern wir den Anmeldezeotpunkt ohne IP-Adresse der Nutzer und löschen diese Informationen, wenn Nutzer sich von dem Abonnement abmelden. Sie können den Empfang unseres Abonnemenets jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Wir können die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern bevor wir sie löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.
Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr Thomas Schwenke

Verlinkungen

Links sind die Grundlage des Internets, insofern verweisen wir auch auf andere Internetpräsenzen.
Wir haben jedoch keinen Einfluss darauf, wie andere Seitenbetreiber Deine Daten verarbeiten. Insofern übernehmen wir diesbezüglich keinerlei Verantwortung und wir empfehlen, sich die dortige Datenschutzerklärung durch zu lesen oder falls ihr euch nicht sicher seid, Links nicht zu folgen. Für Links auf Amazon, siehe oben, Links auf Google oder GoogleMaps, siehe die Privacy Police von Google.

Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Hinweis:

Bei dem lediglichen Besuch unserer Website werden durch soziale Medien keine Daten erhoben oder Cookies gesetzt, da wir lediglich verlinken.
Auch bei eingebundenen YouTube-Videos werden zunächst keine Daten erhoben.
Erst wenn ihr einem Link folgt, einen der Social Media-Buttons rechts oder oben drückt oder bei YouTube-Videos den Play-Button drückt, gilt das Folgende:

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können.

Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. Im Hinblick auf US-Anbieter die unter dem Privacy-Shield zertifiziert sind, weisen wir darauf hin, dass sie sich damit verpflichten, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.

Ferner werden die Daten der Nutzer im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können z.B. aus dem Nutzungsverhalten und sich daraus ergebenden Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellt werden. Die Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Ferner können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind).

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Falls die Nutzer von den jeweiligen Anbietern der Plattformen um eine Einwilligung in die vorbeschriebene Datenverarbeitung gebeten werden, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO.

Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), verweisen wir auf die nachfolgend verlinkten Angaben der Anbieter.

Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten, weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann können Sie sich an uns wenden.

– Facebook, -Seiten, -Gruppen, (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) auf Grundlage einer Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten – Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/, Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com, Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.

– Google/ YouTube (Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) – Datenschutzerklärung:  https://policies.google.com/privacy, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated, Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

– Instagram (Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA) – Datenschutzerklärung/ Opt-Out: http://instagram.com/about/legal/privacy/.

Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr Thomas Schwenke

Wenn Du in Deinem YouTube-Account eingeloggt bist, ermöglichst Du YouTube, Dein Surfverhalten direkt Deinem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies kannst Du  verhindern, indem Du dich aus Deinem YouTube-Account ausloggst.

Karten von OpenStreetMap

Nach unserer Kenntnis werden die Daten der Nutzer durch OpenStreetMap ausschließlich zu Zwecken der Darstellung der Kartenfunktionen und Zwischenspeicherung der gewählten Einstellungen verwendet. Zu diesen Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen ihrer Mobilgeräte vollzogen), erhoben werden.

Die Daten können in den USA verarbeitet werden. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von OpenStreetMap entnehmen: https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Privacy_Policy.

Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke

SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Du an uns als Seitenbetreiber über unser Formular sendest, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennst Du daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Deiner Browserzeile.

Bei einer SSL Verschlüsselung, können die Daten, die Du an uns übermittelst, grundsätzlich nicht von Dritten mitgelesen werden.

Kommentare sind geschlossen.