Orton-Effekt

Nicht scharf nicht weich, ein ganz besonderer Effekt. Benannt ist der Orton-Effekt nach nach Michael Orton. Früher wurde von einem Motiv bei der Filmentwicklung ein überbelichtetes Negativ auf ein unscharfes überbelichtetes Negativ gelegt. Dank Photoshop lässt sich dieser Effekt ganz … Weiter lesen…

RAW oder JPG

Elektrizität

RAW  oder JPG bei der Aufnahme – das ist hier die Frage. RAW wird oft als das allein selig machende Format beschrieben und bei vielen herrscht ein großer Irrglaube vor. Die Bilder seien schärfer oder hätten insgesamt eine bessere Qualität… … Weiter lesen…

Tilt-Shift

Durch Verschwenken des Linsensystems lässt sich die Schärfeebene verlagern (Scheimpflugsche Regel). Die Schärfeebene kann an die gewünschte Objektebene angepasst werden. Dies kann technischen Zwecken (durchgehende Schärfe in einer schiefen Ebene) als auch bildgestalterischen Zwecken dienen (Arbeiten mit selektiver Schärfe, wird … Weiter lesen…

Lichtstärke

Sternenhimmel

Was bedeutet die Lichtstärke eines Objektives? Eigentlich ist das ganz einfach, je mehr Licht durch das Objektiv bei geöffneter Blendenöffnung fallen kann, desto Lichtstärker ist das Objektiv. Na ja, ganz so einfach ist das nicht… Wieviel Licht tatsächlich auf der … Weiter lesen…

ISO-Lichtempfindlichkeit

OL-Hafen

Die Filmempfindlichkeit bedeutet die Lichtempfindlichkeit von fotografischen Platten, Filmen und Sensoren. Diese wurde meistens in DIN, ASA, ISO u.a. angegeben. Bei heutigen Digitalkameras ist zumeist die ISO-Norm angegeben. Der internationale Standard ISO kombiniert die Zahlenwerte von ASA und DIN, woraus … Weiter lesen…

Blende

Große Blende

Was ist die Blende? Die Blende ist eine mechanische Vorrichtung an Fotoapparaten, mit deren Hilfe der Lichteinfall durch das Objektiv geregelt wird. Die Blende erfüllt zwei wichtige Funktionen: – Sie steuert die Stärke der Beleuchtung des Films, Fotopapiers oder Bildsensors. … Weiter lesen…

Brennweite

Cuxhaven Watt

Was ist die Brennweite eines Objektives? Die Brennweite ist der der Abstand des Brennpunkts, auch Fokus genannt, vom Hauptpunkt der Linse. Wenn man zB. Sonnenlicht mit einer Sammellinse wie einer Lupe bündelt, ändert sich die Größe des Bildes der Sonne … Weiter lesen…

Tiefenschärfe-Schärfentiefe

Kleine Blende

Was ist die Schärfentiefe oft auch Tiefenschärfe genannt? Tiefenschärfe, physikalisch richtig ist Schärfentiefe … …bezeichnet die Ausdehnung des Bereichs entlang der optischen Achse (Abstand von der Linse weg), auf der das Bild  hinreichend scharf abgebildet wird. Dieser Bereich der scharfen … Weiter lesen…

Nachziehen

Nachziehen

Was ist Nachziehen oder Nachführen in der Fotografie? Bewegt sich ein Motiv sehr schnell und ist die Belichtungszeit relativ lang, würde das Motiv unscharf. Also muss man mit der Kamera nachziehen und das Motiv im Focus behalten. Nachgeführt wird zumeist … Weiter lesen…

Belichtungszeit

Richtig belichtet 😉 Für eine korrekte Belichtung ist notwendig, dass eine ganz bestimmte Menge Licht auf den Film oder Sensor einfällt. Ist die Lichtmenge zu gering, wird das Foto unterbelichtet. Fällt zuviel Licht auf den Film, wird das Foto natürlich … Weiter lesen…