Erste Inspektion Sprinter

Da erwecke ich das Bimo mal zu einer Tour, was kommt, eine Fehlermeldung (7d)! Oh, Schreck, was ist das? In der Betriebsanleitung steht nichts, nur im I-Net hab ich die Lösung gefunden.
Kann Mercedes das bitte mal in der Betriebsanleitung klar und deutlich erwähnen und was es bedeutet?!

Sprinter Inspektion

Sprinter Inspektion

Die normalen Inspektionsintervalle liegen beim Sprinter bei 60.000 km, je nach Belastung. Die Meldung bedeutet schlicht, dass der Sprinter in eine kleine Inspektion soll. Ab 30 Tage wird dann herunter gezählt, egal, ob das Fahrzeug bewegt wird oder nicht. Die Zahl steht für die Anzahl Tage, d für Days. Dann geht es mit minus bis maximal -90 weiter. Mich würde mal interessieren, was passiert, wenn man auch diese Zahl überschreitet 🙂
Na egal, ich hätte nun nach bald zwei Jahren und den 22.000 km eh das Öl wechseln und das Bimo durchschauen lassen, alleine wegen unserer USA-Tour.

Kosten: 189,- Euro mit Ölwechsel, Ölfilter, Durchsicht…
Sage noch mal einer, Mercedes sei teuer, ein Witz ist das. Wenn man bedenkt, was alleine die 12 L Öl und ein Ölfilter für den Sechsender kosten!

Nur mal so am Rande erwähnt…
Die Egon Senger GmbH hat schon ein tolles Team! Absolut freundlich, hilfsbereit und kundenorientiert! Wenn jemand mal etwas nicht weis, dann wird jemand gesucht, der sich auskennt und sei es bei der Mercedes Zentrale. Was haben sie sich schon für uns ins Zeug gelegt, denn Fragen hatten wir gerade wegen unserer USA-Tour genug 😉
Wenn ich da nur an unser Reifenproblem denke, Stunden hat der gute Mann mit etlichen Telefonaten selbst zur Zentrale aufgebracht. Das kostet ja schließlich auch!
Dabei haben wir den Sprinter noch nicht mal dort gekauft…
Danke Leuts!!!

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

7 Kommentare

  1. Jörg Detering

    Danke! 🙂
    VG Jörg

  2. Hei Michael,
    die 12l Öl kosten ca. 5 EUR…

  3. Hallo Michael,
    das ist schon sehr ‘rätselhaft’ wie die Bordcomputer unserer Sprinter die Inspektionsintervalle bestimmen. Bei uns war bereits mit 29.000 km die erste “große Inspektion” fällig. Ca. 830 €, allerdings mit dem Wechsel aller möglichen Öl-Inhalte. Zu einer „kleinen Inspektion“ wurden wir nicht aufgefordert. Die nächste große Inspektion soll wieder bei 49.000 km stattfinden, sagt unser Bordcomputer.
    Über die Mitarbeiter bei der Mercedes Niederlassung in Berlin-Tegel können wir auch nur Positives berichten. Bei den ersten Kontakten, gab es auch Fragen, ob sie sich auch mal den Innenraum ansehen dürften – also großes Interesse.
    Grüße aus Berlin / Brandenburg

    • Moin Detlev,
      die Intervalle richten sich nach der Belastung wie Kurzstrecken, Vollgas usw.
      Die Berechnung wird uns ein Geheimnis bleiben, jeder Furz wird berücksichtigt… 😉
      Bei Dir scheinen die Intervalle kürzer zu sein, ist wohl vom Motor abhängig, von daher ist da die “Kleine” nicht vorgesehen oder Du hast in dem Zeitraum genügend km für die große Inspektion abgerissen.
      Die 800,- Euronen sind auch einkalkuliert, wir haben dafür noch 30 TKM, bin mal gespannt, wie wir die in den USA über die Bühne kriegen.

      Jau, beim ersten Besuch beim :-)en mussten wir erst mal eine Führung machen, scheint, dass die Mitarbeiter hier dann besonders motiviert sind 🙂

      Viele Grüße aus Oldenburg, wo gerade das weiße Zeug aus dem Himmel fällt,
      Michael

Kommentar verfassen