Wochenende in Haren Ems

Der Wetterbericht versprach ein schönes und warmes Wochenende, also raus…
Aber wohin? Nicht weit, so sind wir wieder mal an die Ems gefahren, sprich nach Haren und endlich mal wieder Rad fahren. Der Stellplatz ist groß und geräumig, kostenlos, allerdings ohne V/E.
(Zum Vergrößern auf die Bilder klicken)

Stellplatz Haren

Stellplatz Haren

Frisch war es noch, hatten aber trotzdem noch einen netten Abendspaziergang durch den Ort gemacht. Während U. anschließend einen Apfelkuchen (hmmmm…) gebacken hat, bin ich noch mal los und hab meine Hummel fliegen lassen.

Frühling im Hafen

Frühling im Hafen

Hafen Haren

Hafen Haren

Hafeneinfahrt Haren

Hafeneinfahrt Haren

Samstags sind wir dann bei strahlendem Sonnenschein die Ems entlang die 15 km nach Meppen (Tour auf GoogleMaps). Herrlich diese Luft und die Landschaft bei diesem Wetter. Ich freute mich schon auf die Pause, da gab es leckeren Apfelkuchen 🙂

Radtour Ems

Radtour Ems

Die Tour führte dann am “Borkener Paradies” vorbei. Ein Naturschutzgebiet, welches von einem Altarm der Ems umgeben ist. Eine alte Kulturlandschaft, heute eine Aulandschaft mit Weideflächen. Die Bäume tragen ja noch keine Blätter, so konnten wir deren knochiges Gerüst erkennen. Ich glaube, die laufen Nachts herum, gespentisch… 🙂
Richtig interessant, dass habe ich noch nie gesehen, es waren wohl Bienen die in der Erde nisten. Die kamen bei dem Frühlingswetter aus ihren Höhlen und was hatten die im Sinn? Klar, poppen…
War das ein Gewusel…
Das Borkener Paradies ist auch fast nur mit dem Fahrrad zu erreichen.

Wollgras im Borkener Paradies

Wollgras im Borkener Paradies am alten Ems-Arm

Borkener Paradies

Borkener Paradies

Am Tag zuvor hatten wir schon Rainer mit seiner Liebsten kennen gelernt. Zwei Niederrheiner, die es in den Norden verschlagen hat. Nun, ich bin ja auch einer und wenn dann diese Nordrheinvandalen aufeinander treffen 🙂
Eigentlich sollte es ja heute Knoblauchhuhn in Tomaten-Sauce geben, aber das ist dann ob der Quatscherei im Bier völlig unter gegangen 🙂

Nachts fielen ein paar Tropfen und der Tag begann eher grau, aber mauserte sich in warmen Sonnenschein. Langsam sind wir wieder zurück, kurz das Bimo einer Wäsche unterzogen und in die Halle gestellt. Aber bald gehts ja wieder los…

Ein kurzes Video (5:30) mit den Eindrücken:

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen