ArmorAll Lackkonservierung

Die für mich immer noch beste Lackkonservierung ist eine Nano Keramik-Konservierung. Die hält am Längsten und ist am Wirkungsvollsten. Infos hierzu in meinem Bericht Nano-Konservierung ->
Das dumme hieran ist, dass die Konservierung sehr arbeitsintensiv ist und mehrere Tage dauert. Lässt man es bei einem Dienstleister machen, ist dies deshalb mit bis zu 2.500,- Euro und mehr zudem sehr teuer.

Ehrlich gesagt habe ich aber keine Lust mehr, mich Tagelang mit Waschen, Reinigen und Polieren zu beschäftigen, ich reise lieber 🙂
Aber irgend etwas wollte ich schon machen um den Lack zu schützen. In erster Linie ging es mir darum, dass ich bei späteren Wäschen die Fliegen schneller und die Regenstreifen einfacher entfernen kann. Durch Zufall stieß ich, eigentlich eher meine U. auf AmorAll. Geworben wird mit einer einfachen Verarbeitung und dass die Konservierung ca. 10 Autowäschen halten soll. Da AmorAll nicht gerade günstig ist, durchforstete ich zunächst einmal das Netz nach Erfahrungsberichten. Die sind voll des Lobes! Die richtigen Auto-Freaks stellen ja so einiges an, so hatte jemand eine Hälfte mit herkömmlichen Wachs bearbeitet, die Andere mit AmorAll. Bei ihm schnitt AmorAll deutlich besser ab als Wachs, vor allem die Eigenschaft, dass der Schmutz nicht so haftet.
Na gut, AmorAll ist nun bei mir gut 1 Jahr im Einsatz, so kann ich denn auch etwas dazu schreiben.

AmorAll Lack-Konservierung, Erfahrungen

AmorAll verspricht keine Zeiten für die Haltbarkeit der Konservierung (bei Wachs wird oft ein halbes Jahr Haltbarkeit versprochen), sondern spricht von einer Anzahl Wäschen, was ich auch ehrlicher finde. Gerade eine Autowäsche stellt eine große Belastung für die Konservierung dar. 10 Wäschen sehe ich auch als realistisch an, bei jeder Woche waschen wären das 2 1/2 Monate, was ich ganz ok finde.

AmorAll Lackkonservierung

AmorAll Lackkonservierung

Aus welchem Stoff besteht AmorAll? Keine Ahnung, das steht weder auf der Flasche oder ist sonstwie zu ergründen. Wachs soll es ja nicht sein, da ist von einer Formel die Rede…
Ich vermute aber mal, dass da ein Wachs mit drin ist, ist mir aber eigentlich egal, mir gehts um die Wirkung.

Die Verarbeitung

Die entspricht dem Werbeversprechen, nach dem Waschen mit einem Tuch dünn auftragen und nach kurzer Zeit mit weichem Tuch nachwischen, fertig. Total schnell, einfach und ohne Kraftaufwand!

Erfahrungen

Wie gesagt, die Verarbeitung ist schnell und einfach, insbesondere, dass kein Polieren notwendig ist, das kommt mir faulem Mensch sehr entgegen. Nach der Behandlung sieht das Wohnmobil wie nach einer Nano Keramik-Konservierung aus. Es blitzt und blinkt, ist eine wahre Freude anzuschauen und alles ohne Arbeit. Mit zwei Leuten war unser Bimobil nach einer Stunde komplett behandelt.
Subjektiv kommt es mir so vor, dass der Staub und Spritzschmutz wie die Werbung verspricht besser abperlt, dass das Wohnmobil nicht so schnell schmutzig wird. Das Wasser perlt mit einem Lotus-Effekt ab und zieht den Schmutz mit.

Schmutz haftet nicht so stark an, lässt sich ganz einfach ohne viel Reiberei entfernen. Fliegen lassen sich relativ leicht vom Lack lösen. Viel wichtiger, die nicht zu vermeidenden Regenstreifen sind leicht mit einem Mikrofasertuch zu entfernen. Kein Rubbeln oder Schrubben, es sind auch keine zusätzlichen Mittel notwendig!

Zu der Haltbarkeit der Konservierung kann ich nicht so viel sagen. Wir sind wie gesagt sehr faul, das Wohnmobil wird vielleicht alle 3 Monate mal gewaschen, die 10 Wäschen bekommen wir nicht zusammen. Nur so viel: Nach zwei Wäschen nach der Konservierung hatten wir unser Bimobil nach gut einem halben Jahr gewaschen, uns erschien die Wirkung noch vollständig erhalten.
Die Reinigung und gerade die Entfernung der Regenstreifen war ein Kinderspiel. Ob der vergangenen Zeit und der Leichtigkeit der Konservierung hatten wir das Bimo gleich wieder behandelt.
Dann waren wir Wochen im Winter mit Salz und Dreck unterwegs, das Bimo sah schlimm verdreckt wie noch nie aus, vor allem die Regenstreifen. Die anschließende Wäsche war ein Kinderspiel und dauerte keine Stunde. Ein mal drüber, sauber…

Fazit

Auch wenn AmorAll teuerer als herkömmliche Wachs-Produkte ist, ist es eine unbedingte Empfehlung! Der Mehrpreis wird durch die leichte Verarbeitung, einfache Reinigung und Zeitersparnis mehr als aufgewogen. Dazu kommt, dass die Flasche ungeheuer ergiebig ist. Eine Flasche hält bei uns für bestimmt 5 Behandlungen des kompletten Wohnmobils!
Für mich stellt AmorAll eine echte Alternative zu einer Nano Keramik-Konservierung dar, fast genau so wirkungsvoll, nur allerdeutlichst günstiger und einfacher in der Behandlung. Die muss zwar häufiger durchgeführt werden, relativiert sich aber, da dies schnell und einfach erfolgt. Der Nachteil hält sich da in Grenzen, auch wenn man bedenkt, dass eine Nano Keramik-Konservierung auch nur 4 Jahre hält.

Relativ günstig ist AmorAll über Amazon zu beziehen. Wenn ihr den Links folgt und bestellt, unterstützt ihr uns dadurch, dass wir ein paar Cente zum Unterhalt des Blogs verdienen.
Ihr zahlt dadurch nicht mehr, sondern nur den regulären Preis. Wäre nur ein Dankeschön an uns…
…ansonsten googlt einfach mal…

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

4 Kommentare

  1. Das ist mal ein Tipp, den auch Händler kennen sollten. 😉 Aber vielleicht wollen viele Händler diesen Tipp auch gar nicht kennen, denn der wäre für ihr eigenes Geschäft geschäftsschädigend. 😉
    Auf jeden Fall werde ich es ausprobieren und damit in den Kampf gegen die Regenstreifen ziehen.

  2. Hallo Michael,
    so, die Dose steht vor mir 🙂
    Hast du schon Erfahrung, wie sich das Zeug auf schwarzen Dekorstreifen verhält? Unser LaStrada hat davon einiges zu bieten.
    VG Jörg.

Kommentar verfassen