Wohnmobilstellplatz zur Platane Mohorn, in Sachsens Erzgebirge

Mit 15 € etwas teurer, dafür ruhig, klein und mit netter Aussicht.
Der Wohnmobil-Stellplatz wird privat betrieben und der Betreiber hat sein Wohnhaus nebenan.
Bei Ankunft wird einem ein kaltes Freiburger als Willkommenstrunk überreicht. Was soll ich sagen, bei Ankunft fühlten wir uns gleich zu Hause!
Der Betreiber fährt ebenfalls ein Wohnmobil, was man an der Entsorgung erkennen kann. Einfach nur vorbildlich, so sollten alle sein.
Gerade Leute wie wir, die mit Schlauch entsorgen, haben ihren eigenen Kanaleinlass wo auch das Schwarzwasser geruchsfrei entsorgt werden kann.

Vielleicht sind die 15 Euro auch etwas viel, auch dass für Hunde nochmals 2 Euro genommen werden. Aber damit hält sich der Betreiber wohl gewisse “Klientel” vom Leibe, die er gar nicht so gerne sieht.

Wir verbrachten schöne Tage und nette Stunden beim Biere mit dem Betreiber.

Warum ich den Stellplatz hier erwähne? Man erlebt hier ein ganz besonderes Flair und ein Gefühl von Daheim.
Zu finden: GoogleMaps->

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.