Recycling Touring Tasche

Bimo-on-Tour Tasche

Bimo-on-Tour Tasche

Auf Reisen und im nächsten Jahr sowieso haben wir immer so einige Dinge am Mann. Reisepass, Portemonnaie, Autoschlüssel, Tablet, Kamera und manchmal auch ne kleine Flasche Wasser.
Wohin mit den ganzen Kram? Ok, ist man mit Jacke unterwegs, finden die kleinen Dinge ihren Platz. Aber was ist, wenn man bei warmen Wetter nur mit Hemd oder T-Shirt unterwegs ist?
Also muss eine richtig stabile Umhängetasche her, aber die sollte so beschaffen sein, dass man den Inhalt sicher unterbringen und nichts verlieren kann.

Da sollten bei einer weiteren Ausmistaktion ein alter Campingstuhl (die Rohre waren hin), eine alte Trekking-Hose, ein Tarierjacket (braucht man beim tauchen) und ein paar Stofffetzen entsorgt werden. Halt, meinte meine U., da mach ich was draus, wie wärs mit einer praktischen Umhängetasche wenn wir unterwegs sind?
Nun ja, ehrlich gesagt war ich skeptisch, aber na gut, dann ist sie beschäftigt 🙂

Bimo-on-Tour Tasche

Innenseite

Was daraus geworden ist, ist ja so was von geil!!!
Entstanden ist ein äußerst hochwertiges Produkt, müsste ob der Arbeitsstunden Hunderte kosten. Völlig überrascht war ich von U.s Talent und Können, da müssen wir erst > 20 Jahre verheiratet sein 🙂
Aus der Trekking-Hose hat sie erst mal die Reißverschlüsse heraus gelöst, ebenso welche aus anderen Taschen. Aus dem Tarierjacket die Bebänderung und D-Ringe, daran könnte man ein Auto aufhängen.
Ein Stück Iso-Matte für den Boden um bei höherem Gewicht die Nähte / Stoff und um die eventuelle Kamera zu schonen. Der primäre Stoff stammt von einem teuren “outwell” Campingstuhl. Im Gegensatz zum Gestänge ist der Stoff ungemein robust und nahezu unkaputtbar. Dazu noch Stofffetzen aus besserem Material und Reißverschlüsse aus anderen Beuteln.

Features

  • Stabiler Tragegurt mit Schulterschutz, der auch mit einem Messer nicht einfach zu durchtrennen ist.
  • An der Innen- und Außenseite eine aufgesetzte Tasche mit Reißverschluss.
  • Ein fetter Reißverschluss für die Tasche, darüber einen Deckel zur Abdeckung, verstärkt mit einem Riemen mit Schnellverschluss, damit man die Tasche nicht so einfach auf bekommt.
  • Innen ein Fach fürs Tablet, noch eine Innentasche mit Reißverschluss für Pass und Portemonnaie.
  • Verstärkter Boden
  • Und mein Sticker von der Daytona Bike Week 1991 als Applikation 🙂

Was sagt uns das? Es gibt keinen Abfall, alles ist irgendwie verwertbar. Jetzt bin ich mal gespannt, was wir, äh, U. aus unserem restlichen Abfall noch so zaubern kann 🙂

Bimo-on-Tour Tasche

Klappe drüber

Bimo-on-Tour Tasche

Außentasche

Bimo-on-Tour Tasche

Blick hinein

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen