Internet im Ausland per UMTS LTE

Dieser Artikel ist eine Ergänzung zu meinem Beitrag WLAN im Wohnmobil, wo im Wohnmobil mehrere Geräte gemeinsam ins Internet gehen. Dort wird ja eher die Möglichkeit über freie WLAN angesprochen, aber an dem Router kann ja auch ein Surf-Stick angeschlossen werden.

Tablet UMTS

Tablet UMTS

Roaming, Daten mit Internet mit Tablet oder SmartPhone sind im Ausland immer noch teuer. Selbst im Inland ist das Vergnügen Internet per UMTS oder LTE noch nicht zum Billigtarif zu haben.
Der Artikel gibt Tipps, per UMTS, LTE etc. im Ausland mit Stick, SmartPhone oder Tablet ins Internet zu gehen und welcher Anbieter für einen der Richtige ist. Da die Zeit so schnelllebig ist, sollte man sich  aber auch immer wieder selber informieren, laufend erscheinen neue Angebote!

Zunächst sollte man sich die Frage stellen, wieviel Daten benötigt werden!
Wissen sollte man, dass die Daten wie Bilder und Videos auf SmartPhones und Tablets komprimiert werden, es werden weniger Daten benötigt.
Ein Laptop im Netz saugt dagegen schon deutlich mehr an Daten. Bilder und Videos werden in voller Auflösung angezeigt, entsprechend hoch ist die benötigte Datenmenge.

Welcher Anbieter, welcher Daten-Tarif

Bis vor Kurzem war es noch günstiger, sich im Ausland eine Prepaid-Sim zu besorgen und damit zu surfen. Meine Erfahrung hat aber mittlerweile gezeigt, dass diese auch nicht mehr viel günstiger sind und man sich genau so gut hier in DE eine Sim auch von ausländischen Anbietern besorgen kann.

Wenigsurfer – geringer Datenbedarf

Wer nur einmal ein paar Mails mit dem SmartPhone oder Tablet abruft oder auf Facebook zappt, dem reichen die billigen Tarife vom Lidl, Aldi, TUI blau.de
Eine Übersicht, nur als Beispiel bei http://prepaid-vergleich-tarife.de/….handytarife/
Um 100 – 150 MB werden hier für um 5,- Euro für zumeist eine Woche oder 30 Tage angeboten. So als Anhalt: Mal eben bei Facebook rein schnuppern, ein paar Nachrichten lesen, per SmartPhone ein Bild bei Facebook posten, schon sind ca. 8 MB weg. Die Tarife werden dann richtig teuer, sobald man mehr an Daten benötigt! Nicht geeignet um einen Zugang per eigenem WLAN oder Tethering mit mehreren Geräten zu nutzen!

Vielssurfer – hoher Datenbedarf

Wer mehr Daten benötigt, weil man z.B. mit mehreren Geräten über MiFi oder Tethering ins Netz geht, einen Blog mit Bildern pflegt, viel surft, Videos abruft oder Skypt, empfehlen sich Anbieter die sich auf höhere Datenmengen spezialisiert haben.
Die Preise bewegen sich von um 20,- bis hinauf zu 90,- Euro/Monat für einige bis viele GB. Klingt viel, aber verglichen mit den Tarifen für Wenigsurfer aber immer noch günstiger.

  • Zielgruppe: Wer zusätzlich zu den Daten auch noch ein Telefon benötigt und in Europa unterwegs ist:
    Für Internet in Europa ist für mich 1&1 im Moment mit Daten und Telefonie z.Zt. die Nr. 1. Der Tarif beinhaltet Flats fürs Telefonieren und 1 GB/Monat Daten. Bei Überschreiten der Datenmenge wird lediglich die Geschwindigkeit gedrosselt, aber nicht abgeschaltet. Die (schnelle) Datenmenge reicht für die meisten Nutzer aus, die auch mal etwas mehr surfen.
  • Zielgruppe: Wenn es in Europa oder weltweit ausschließlich um hohe Datenmengen geht, ab und zu auch mal einen Blog mit dem Laptop zu pflegen gilt:
    Bei Prepaid Global oder Simli. erwirbt man Pakete je nach Tarif von 1-4 GB mit Kosten von 20,- bis 40,- Euro.
    Europasim geht einen anderen Weg, hier erhält man 500 MB/Tag für ca. 2,- Euro. Interessant für diejenigen, die nicht jeden Tag ins Netz gehen müssen aber dann wirklich viel an Datenvolumen benötigen.
    Beispiel: 15 Tage Internet im Monat mit zusammen 7,5 GB Datenvolumen würden dann 30,- Euro kosten.
    Wer z.B. mit seinem Laptop einen Blog mit etlichen Bildern füttern möchte, für den ist das eine ideale Lösung.

Tipps

  • Die Tarife genau lesen! Manche Sim werden nach erreichen einer festgelegten Datenmenge abgeschaltet, manche lassen sich auch erst wieder nach einem Zeitraum wieder aufladen und einige berechnen nach Überschreiten der Datenmenge hohe MB-Preise.
    Überlegt, wie ihr den Datentarif nutzen wollt, wie oft ihr mit welchem Gerät wofür ins Internet geht. Man kann nicht einfach sagen, dass ein Tarif oder Anbieter der Beste ist, dies ist abhängig von dem eigenen Surf- und Nutzungsverhalten!
  • Aktualisierungen von Apps abschalten oder nur über WLAN zulassen!
  • Bei Laptops auch hier die automatische Aktualisierung des Betriebssystems abschalten, das kann sonst richtig teuer werden oder das Datenvolumen ist plötzlich verbraucht!
  • Wer vor hat, in die USA zu Reisen, prüfen, ob das SmartPhone, Tablet oder Stick Quad-Band fähig ist!
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Vielen herzlichen Dank für diese Info! Kann ich gut gebrauchen, wenn ich bald mit meinem Reisemobil wieder unterwegs bin. 🙂

    Liebe Grüße

Kommentar verfassen